Eierbecher basteln – Das optimale Geschenk zu Ostern

Eierbecher bastelnOft sucht man für Ostern noch ein passendes Geschenk. Wie wäre es mit einem Eierbecher basteln. Dies kommt meist gut an und ist einfach. Wir haben uns für einen einfachen Eierbecher entschieden, welcher schnell gebastelt ist. Die Materialien dazu hat vermutlich jeder Haushalt.

Eierbecher basteln: Die Anleitung

Als erstes nimmt man eine Toilettenpapierrolle und schneidet davon mit einer Scherer ein Stück ab. Die Länge sollte ca. 3 cm sein, damit nachher die Eier nicht auf dem Boden bzw. Tisch aufsitzen. Bei großen Eiern kann man auch etwas mehr als 3cm nehmen, damit man auf der sicheren Seite ist.

Papierrolle schneiden
Papierrolle zuschneiden

 

Anschließend braucht man buntes Bastelpapier. Daraus lassen sich dann verschiedene Formen und Motive von Eierbechern basteln. Wir haben uns hier für eine grüne Wiese mit einer gelb-roten Tulpe als Motiv entschieden. Doch jetzt erst mal der Reihe nach.

Von dem grünen Papier schneidet man ca. einen 5 cm breiten Streifen ab. Damit es später auch wie Gras aussieht muss man auf der einen Seite einschneiden. Am besten sieht man dies auf den Bilder. Dies ist wohl der Teil der am längsten beim Eierbecher basteln dauert. Denn je gleichmäßiger man die eine Seite einschneidet desto schöner wird später das Ergebnis, außer man möchte eine ungleichmäßige Wiese. Hier kann jeder selbst entscheiden.

 

Papier für Eierbecher schneiden
Papier für Eierbecher schneiden
Papier einschneiden
Papier einschneiden

 

Im nächsten Schritt kleben wir das grüne Wiesenband an die Toilettenpapierrolle. Dazu bringen wir Kleber einmal auf dem Papierstreifen und auch auf der Papierrolle auf. Dadurch hält später der Eierbecher besser zusammen. Nun muss das Wiesenband sauber um die Toilettenpapierrolle gewickelt werden. Es empfiehlt sich den Anfang und das Ende ein wenig überlappen zu lassen.

Eierbecher kleben
Eierbecher kleben
so sieht der halbfertig gebastelte Eierbecher aus
so sieht der halbfertig gebastelte Eierbecher aus

 

Nun geht es zur Dekoration, denn so sieht der Eierbecher noch etwas kahl aus. Wir haben uns für eine Tulpe entschieden. Es lassen sich aber hier natürlich auch andere Motive, zum Beispiel ein Osterhase, kleine Ostereier, usw. nehmen. Entweder man zeichnet sie frei Hand oder holt sich aus dem Internet eine Vorlage. Wer gut zeichnen kann, sollte es auf jeden Fall selbst machen, denn so wird jeder selbst gebastelte Eierbecher zu einem Unikat. Diese lassen sich dann auch super zu Ostern verschenken.

Tulpe für den Eierbecher
Tulpe für den Eierbecher
fertig gebastelter Eierbecher
fertig gebastelter Eierbecher

Ist das Motiv fertig, muss es nur noch auf den Eierbecher geklebt werden. Schon ist der gebastelte Eierbecher fertig. Das Ei hat bei uns im Eierbecher einen guten Halt. Das nächste Frühstück kann kommen.

Eierbecher zu Ostern verschenken

Wer für Ostern noch keine gute Geschenk Idee hat, kann sich ja solch Eierbecher basteln. Diese sind sehr preiswert und ein sehr persönliches Geschenk ist es auch. Was will man da an Ostern mehr.